Epemastate (Ysbrechtum)
Epemawei 8, 8633 KS Ysbrechtum IJsbrechtum -Route

Das Nationaldenkmal Epemastate ist ein Saalbau aus dem siebzehnten Jahrhundert im Dorf Ysbrechtum. Der Kern der Anlage, die im Sommer nach Vereinbarung besichtigt werden kann, stammt aus dem Jahr 1625, während das Haus, das Tor und der Wassergraben 1652 errichtet wurden. Epemastate ist von einem Park umgeben, in dem im Frühjahr verschiedene Stinzenpflanzen blühen.

Geschichte

Epemastate ist ein Staat aus dem 17. Jahrhundert im friesischen Dorf IJsbrechtum aus dem Jahr 1625. Hier lebten lange Zeit mehrere Grafen von Wymbritseradeel, darunter Baron Sjuck van Burmania Rengers.
Im 13. Jahrhundert errichtete der Häuptling von IJsbrechtum an dieser Stelle den ersten Steinstall. Davor hatte er an dieser Stelle ein Holzhaus mit Ställen und Gärten. Zusätzlich zu diesen Gärten errichtete er auf einem Hügel eine Hütte. Dieser Stall stand in dem Wald, der heute zwischen dem Tor und der Kirche liegt. Reste dieses Gebäudes wurden an dieser Stelle im Erdreich gefunden. Diese Stins verschwand um 1450.
Die Bewohner des Staates wurden nur mit dem Vornamen (Epe) genannt, später wurde es üblich, den Nachnamen (Epema) zu verwenden. Nach mehreren Besitzerwechseln kam das Land wieder in die Hände einer Familie von hoofdelingen. Ab 1620 wurde das heutige Gebäude von der Familie Albada bewohnt. Nach 1651 blieb es 11 Generationen lang in den Händen der Van Burmanias, der Rengers und der Familie Eysinga-Van Harinxma thoe Slooten.
Englischer Landschaftsgarten
Der Garten um das Haus wurde 1825 von Lucas Pieters Roodbaard angelegt. Es handelt sich um einen Park im englischen Landschaftsstil. Im Laufe des 20. Jahrhunderts bekam der Park einen starken Waldcharakter. Zu Beginn des 21. Jahrhunderts bemühte sich der Eigentümer des Hauses um eine schrittweise Wiederherstellung des Parks. Dort wächst eine Vielzahl von Steppenpflanzen. Im Frühjahr blühen Bauern- und Buntkrokus in großer Zahl. Außerdem wachsen Schneeglöckchen und gelbe Anemonen. Der Park wird auf der Südseite von der Autobahn A7 begrenzt.
(Quelle: wikipedia)