PvH-Denkmal Jüdische Synagoge Sneek
Wijde Burgstraat Sneek -Route

Gedenkfliese Synagoge

Am 4. Mai 1972 verlegte Oberrabbiner E. Berlinger eine Gedenkplatte in der Wijde Burgstraat. Die Platte wurde in der Nähe der Stelle verlegt, an der die jüdische Synagoge von Sneek gestanden hatte. Diese Synagoge wurde am 3. November 1944 bei einer Razzia zerstört. Auf der Gedenkplatte steht auf Hebräisch 'Zum Gedenken' und 'Hier stand die Synagoge bis 1945'. Beim Wiederaufbau der Wijde Burgstraat im Jahr 1985 wurde die Fliese auf einen Sockel gesetzt. Dieser Sockel hat die Form eines Davidsterns.