PvH Stroffelstiennen Pino Kruizebroederstraat
Kruizebroederstraat 47 Sneek -Route
Eduard Pino 1890-1943
Margot Pino 1920-1943
Berta Pino-Sichel 1893-1943
Kruizebroederstraat 47
Eduard Pino (24. Juni 1890) war Bäcker, verkaufte aber auch Süßwaren und Zigaretten. Er war verheiratet mit Berta Sichel (19. Dezember 1893). Eduard war ein Bruder von Jacob Pino, der am Veemarkt wohnte. Eduard und Berta hatten zwei Söhne, Ernst und Hans, und eine Tochter Margot.
Eduard und Berta wurden in der Silvesternacht 1942 verhaftet und starben am 13. März 1943 in Sobibor. Tochter Margot (19. September 1920) war Kurierin im Widerstand. Während einer Fahrradtour durch Sneek wurde sie verhaftet und am 3. September 1943 in Auschwitz getötet.
Beide Söhne überlebten den Krieg. Hans flüchtete über Portugal nach England. Dort trat er in den Militärdienst ein und unternahm viele Bombenflüge nach Deutschland. Hans starb 1994 in Breda. Sohn Ernst flüchtete mit einem falschen Pass zunächst nach Südfrankreich und später in die Schweiz. Nach dem Krieg baute er sich mit seiner Frau Hindy Arnold ein neues Leben in Amerika auf.