Straßenkunst, Stijn das Kaninchen
Martiniplein Sneek -Route

Stijn das Kaninchen wacht über Sneeks Martiniplein.

Kaninchen

Ein Kaninchen ist ein Säugetier. Ein Kaninchen hat ein weiches Fell und lange Ohren. Das bekannteste fiktive Kaninchen ist Miffy von Dick Bruna. Viele Leute denken, dass Kaninchen Nagetiere sind, aber sie sind hasenähnliche Tiere. Es gibt viele verschiedene Arten von Kaninchen, z. B. Hängeohren, Flämische Riesen, Zwergkaninchen, Rexkaninchen usw. Sie alle haben einen unterschiedlichen Charakter. Kaninchen leben auch in der freien Natur. Zum Beispiel im Wald. Dort kann man sie nur nicht streicheln. Im Wald sind sie sehr scheu, das liegt daran, dass sie in der Wildnis leben. Sie sind nicht an Menschen gewöhnt, deshalb finden sie es auch sehr aufregend/unheimlich. Kaninchen brauchen gute Pflege, du musst also sicher sein, dass du mit einem Kaninchen als Haustier zurechtkommst.

Martini-Platz

Bis zum neunzehnten Jahrhundert befand sich der Viehmarkt auf dem heutigen Martini-Platz. Der spätere Standort des Viehmarktes wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts als Eisbahn und Handballfeld genutzt. Im Jahr 1910 wurde der Viehmarkt vom Martiniplatz auf den heutigen Platz verlegt. Auf dem Markt wurde hauptsächlich mit Ziegen und Kühen gehandelt. Der Martiniplein wird heute als Parkplatz im Zentrum von Sneek genutzt.