Der Sprung von Alt nach Neu (Kon. Wilhelminastraat)
Koningin Wilhelminastraat Sneek -Route

Der Koudumer Künstler Wigle Engelsma entwarf das Kunstwerk De Sprong van Oud naar Nieuw (Der Sprung vom Alten zum Neuen), das er zusammen mit Jugendlichen aus der Nachbarschaft schuf, die halfen, Alteisen zu sammeln und es zusammenzuschweißen.
Mit Hilfe von Dirk Haagsma und Marten Atsma stellte Engelsma die Skulptur auf, die am 11. Juni 2005 von Bürgermeister Arno Brok und mehreren Anwohnern mit Handabdrücken in Zementtafeln vervollständigt wurde, die neben dem Kunstwerk aufgestellt wurden.

Der Sprung von Alt nach Neu ist eine sechs Meter hohe Eisenskulptur. Das Objekt besteht aus zwei Stangen mit einer Latte, über die eine Frau mit Hilfe einer Stange springt. Die Beine wurden aus altem Eisen gefertigt, während die Latte und die Stange aus neuem Material hergestellt wurden, was symbolisiert, dass man aus altem Material etwas Neues und Schönes machen kann.